Teilnahmeoptionen

Teilnahmeoptionen

Kids Saving the Rainforest bietet zwei verschiedene Arten von freiwilligen Praktika an, die sich hauptsächlich in der Dauer des freiwilligen Aufenthalts und der Höhe der Verantwortung unterscheiden: freiwillige (bis zu drei Monate) oder Praktikanten (drei oder mehr Monate). < / p>

Conservation Volunteers müssen mindestens einen Monat bleiben und an allen Aspekten der Arbeit teilnehmen. Bewerber aus jedem beliebigen Umfeld werden akzeptiert und ein komplettes Training wird angeboten.

Die Praktikanten müssen mindestens drei Monate bleiben und auf Wunsch von drei bis zu mehreren Monaten bleiben. Bewerber mit beliebigem Hintergrund werden akzeptiert, jedoch ist dieses Praktikum eher geeignet für Studenten, Absolventen oder Absolventen jüngerer Studiengänge, die mehr Erfahrung in der Verwaltung und Erhaltung von Wildtieren sammeln möchten. Die Praktikanten werden mit KSTR-Mitarbeitern zusammenarbeiten, es wird jedoch erwartet, dass sie unabhängig und proaktiv sind und möglicherweise zusätzliche Schulungen für spezifische Aufgaben oder Forschungsprojekte erhalten, die stattfinden.

Wir akzeptieren auch Praktikanten, die Forschungsprojekte für ihre Dissertation, Dissertation, unabhängige Studie, Capstone-Studie usw. durchführen möchten. Diese Studenten können von der Unterstützung und Betreuung des KSTR-Teams für Biologie und Tiermedizin profitieren. Selbsterzeugte Projekte sind willkommen, oder alternativ können sich Studierende bei KSTR nach unseren aktuellen Forschungsinteressen erkundigen.

Allgemeine Aufgaben des Teilnehmers

Alle Teilnehmer arbeiten unter der Aufsicht des Freiwilligenkoordinators oder Praktikanten und arbeiten mit KSTR-Mitarbeitern sowie lokalen und internationalen Freiwilligen zusammen. Zu den täglichen Aufgaben gehören das Säubern von Käfigen, das Zubereiten von Futter für Tiere, das Aufzeichnen von Tierverhalten und -gesundheit, das Arbeiten an unserer Baumschule, das Kompostieren, das Pflanzen von Bäumen, die Pflege von Feldfrüchten etc., je nach Interessenslage. Freiwillige sollten erwarten, bis zu 40 Stunden pro Woche zu arbeiten.

Anforderungen

Von allen Teilnehmern wird erwartet, dass sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um an unseren Projekten teilnehmen zu können. Die Arbeit ist anspruchsvoll, repetitiv und kann auch von Tag zu Tag variieren. Die Teilnehmer müssen wissen, dass sie mit wilden Tieren arbeiten, die keine Haustiere sind und sich dementsprechend verhalten sollten. Diese Anforderungen sollen sicherstellen, dass Freiwillige die richtigen Erwartungen haben und ihre Erfahrungen mit KSTR genießen.

Müssen Sie gerne draußen arbeiten und motiviert sein

Kann Anweisungen auf Englisch und / oder Spanisch entgegennehmen, empfangen und verstehen.

Mindestalter von 18

Reise- und internationale Krankenversicherung

Flexibilität zur Anpassung an wechselnde Zeitpläne

Verfügbar für mindestens einen Monat *

* Wenn Sie keinen vollen Monat zur Teilnahme haben, sprechen Sie mit uns, wir können ein Programm für Sie zusammenstellen.

Projektseite

Costa Rica ist seit langem bekannt für die Freundlichkeit seiner Einwohner, seinen hohen Bildungsstandard, seine aufgeklärte Umweltpolitik und seine friedliche, demokratische Regierung. Vor allem ist Costa Rica berühmt für seine atemberaubende natürliche Schönheit und die Dichte und Vielfalt seiner exotischen Flora und Fauna.

Der zentrale Pazifikraum des Landes beherbergt eine große Vielfalt an Ökosystemen, da sich dort der trockene Wald des Nordens und der sehr feuchte Wald des Südens überlappen. Einige Schätzungen der Biodiversität der Region sind 109 Säugetierarten und 184 Vogelarten.

Einer der bekanntesten Orte in diesem Gebiet, den Sie entdecken können, ist der Nationalpark Manuel Antonio, der von Forbes zu einem der schönsten Nationalparks der Welt gewählt wurde. Hier lehren KSTR Freiwillige Touristen über das richtige Verhalten gegenüber wilden Tieren und haben eine gute Zeit.

Das Freiwilligenzentrum, das Naturschutzgebiet und die analoge Forstwirtschaft Seite sind in der ruhigen Umgebung des Blue Banyan Inn befindet ( http://www.bluebanyaninn.com ?> www.kidssavingtherainforest.org ), 7 km (~ 4 km) von der nächstgelegenen Stadt Quepos und Manuel Antonio entfernt, umgeben von Wäldern verschiedenen Alters, Palmen und Beechwood-Plantagen.

Das Freiwilligenzentrum hat Zimmer und Badezimmer in einem brandneuen Gebäude geteilt; und eine Mini-Lounge, wo Sie die Aktivitäten des Tages mit anderen Freiwilligen teilen können.

Es gibt Berge in der Nähe und ein Netzwerk von Feldwegen, um die Gegend zu erkunden. Die Stadt Quepos und der Nationalpark Manuel Antonio sind nur wenige Kilometer entfernt und die Freiwilligen werden genügend Zeit haben, diese Orte zu erkunden.

BEITRAGSGEBÜHREN ZUR BETEILIGUNG

Kids Saving the Rainforest ist eine Non-Profit-Organisation und wir sind auf Spenden und Zuschüsse angewiesen, um wie viele andere NGOs in Entwicklungsländern zu funktionieren. Dennoch arbeiten wir hart daran, nachhaltig und unabhängig zu sein. Der Großteil unseres Budgets wird in unserem Rettungszentrum ausgegeben, das jährlich eine große Anzahl an Tieren aufnimmt (116 im Jahr 2010) und keine Mittel hat, Geld zu verdienen.

Deshalb sind wir darauf angewiesen, dass Freiwillige zu ihren Teilnahmegebühren beitragen. Diese Gebühren decken 3 tägliche Mahlzeiten, Trinkwasser, Unterkunft (geteilte Zimmer und Badezimmer), Internet (WiFi), eine Ladung Wäsche pro Woche, Reise zur Projektseite, in Länderunterstützung.

KONSERVATIONS-FREIWILLIGE: Registrierungsgebühr * von US $ 200 und US $ 1300 für den ersten Monat. Bitte fragen Sie uns nach Gebühren für den ersten Monat.

PRAKTIKANTEN: Registrierungsgebühr * von US $ 300 und US $ 3000.00 für die ersten drei Monate. Bitte fragen Sie uns nach dem dritten Monat nach Gebühren.

* Die Anmeldegebühr ist nicht erstattungsfähig und muss einen Monat vor Anreise bezahlt werden. Alle anderen Gebühren müssen bei der Ankunft bezahlt werden. Bitte erkundigen Sie sich nach unseren Rückerstattungsrichtlinien.

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Kinder retten den Regenwald

QUEPOS, COSTA RICA.

> www.kidssavingtherainforest.org

volunteer@kidssavingtherainforest.org